Heavy Metall statt metallischer Leichtbaulösungen

Posted on August 29, 2018

Rockfest für Angehörige und Partner der HEGGEMANN AG am Standort Flughafen Paderborn-Lippstadt zu Gunsten der Paderborner Stiftung LEBENSlauf.

Als Dankeschön für den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde das Sommerfest durch das Unternehmen geplant und zurück kam ein Dankeschön-Rockkonzert der Superlative von einigen Mitarbeitern und ihren Bandmitgliedern live auf der Bühne abends hinzu. Knapp 500 Gäste waren den ganzen Tag auf dem Gelände des Aerospace- und Automotive-Zulieferers in Büren zu finden. Das Ganze wurde zudem mit einem Spendenaufruf für benachteiligte Kinder und Jugendliche gekoppelt und brachte vollen Erfolg. Insgesamt mit einer Aufstockung durch die HEGGEMANN AG kamen 2.500€ für die Stiftung Lebenslauf in Paderborn zusammen. Stellvertretender Vorsitzender Mathias Hornberger (Bildmitte) freute sich sehr über die Summe, die bei dem überwältigenden Konzert der vier heimischen Bands  Soul Harvester, Bolthead, Weed und Cheap Dirt zusammenkam: „Dies unterstützt unsere Sportprojekte in der heimischen Region zur Förderung von Kindern und Jugendlichen, deren Lebensläufe von Vernachlässigung oder Gewalt geprägt sind.“ 

1180828-Rock-at-HEGGEMANN2.jpgRockfest für den guten Zweck bei HEGGEMANN: (v.l.n.r.) Robert Heggemann (Inhaber), Peach (Weed-Bandmitglied und Heggemann-Mitarbeiter), Uli (Weed), Dr. Christian Howe (Vorstand Heggemann AG), Mathias Hornberger (Stv. Vorsitzender Stiftung Lebenslauf), Carlos (Weed und Heggemann), Kraut (Weed), Kraner (Weed und Heggemann).

Über die HEGGEMANN AG 

Das 1962 in Paderborn gegründete Familienunternehmen begann Anfang der 90er Jahre die konsequente Ausrichtung als Zulieferer, mit den Schwerpunkten der Entwicklung und Fertigung komplexer metallischer Leichtbaustrukturen, für die Aerospace- und Automotivindustrie. Die HEGGEMANN AG beschäftigt heute über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 20 Auszubildende auf ca. 16.000 qm am Stammsitz Airport Paderborn-Lippstadt und erwirtschaftet derzeit einen Jahresumsatz von ca. 30 Mio EUR.

Gemäß dem Unternehmensmotto „360° - from Engineering to Production“ wird für die Kunden dabei die komplette Wertschöpfungskette von der Produktentwicklung über die Serienreifmachung bis zur Produktion einbaufertiger Strukturen und Systeme realisiert. Der inhaltliche Schwerpunkt bei dem Leichtbauspezialisten aus Büren liegt nach wie vor im Bereich der zivilen Luftfahrt. Ein Auszug aus dem Kreis der Kunden sind Unternehmen wie Airbus, Lufthansa, MTU Aero Engines, Pilatus, Rolls Royce und Zeppelin sowie BMW, Bugatti und Porsche. 

For media inquiries:
presse@heggemann.com