HEGGEMANN präsentiert Crash-Strukturen auf internationalem Fachkongress

Posted on April 07, 2014

Erstmals nimmt HEGGEMANN in diesem Jahr als Aussteller an der crash.tech teil, einem durch den TÜV SÜD im zweijährigen Rhythmus organisierten Fachkongress rund um das Thema „Passive Sicherheit und Insassenschutz im Automobil“.

Besonderer Fokus der diesjährigen Veranstaltung, die am 08. und 09.04.2014 in München stattfindet, liegt auf der Sicherheitsbeurteilung neuer energieeffizienter Fahrzeugkonzepte, für die HEGGEMANN bereits crashbeanspruchte Strukturbauteile als Prototypen sowie in Kleinserie herstellt.

Vor dem Hintergrund des Einflusses alternativer Antriebskonzepte mit Elekromotoren, Batterien und hybriden Systemen auf die Fahrzeugarchitektur ergeben sich vollkommen neue Fragen hinsichtlich der Verkehrssicherheit derartiger Fahrzeuge. Bereits absehbare Veränderungen beim Unfallgeschehen machen es erforderlich, die passive Sicherheit neu zu betrachten. Hierbei spielt das Crashverhalten der neuen Fahrzeugkonzepte durch den Einsatz von Leichtbau-Werkstoffen eine zentrale Rolle.

Die crash.tech 2014 ist für HEGGEMANN das ideale Umfeld, seine Kompetenz im Bereich Entwicklung und Herstellung metallischer Leichtbaustrukturen zu präsentieren.

For media inquiries:
presse@heggemann.com